Zahnersatz

Was zukünftige Assiszentsärzte und Azubis wissen sollten

Wir bieten eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten und zum Ausbildungs-/ Weiterbildungsassistenten an.

Assistentenausbildung

ZahnersatzAssistentenausbildung ( zweijährige Lernphase) für die Selbstständigkeit,
wir bilden nach Ihrem Staatsexamen für Zahnmedizin natürlich auch Assistenten/Assistentinnen aus. Hierbei gehen wir von einem grundsolidem, exakt sauberen und Sorgfaltspflichttreuen Grundwissen aus, was aber schon aufgrund der eingeschränkten Schnelligkeit und Erfahrung für eine Selbstständigkeit als Zahnarzt/ Zahnärztin meistens nicht ausreicht. Man beginnt also im Endeffekt eine 2-jährige Lehre als Ausbildungsassistent, um die Belange eines komplexen Praxisablaufes zu erlernen. Hierzu zählt bei uns auch die betriebswirtschaftliche Kassen und Privatkassenrechtliche Ausbildung; die an den Universitäten nicht erlernt werden kann. Dazu zählen neben Patientenbehandlung / Aufklärung, Notfallmedizin, auch Personalführung; Regresse; Budget; 100-Fallstatistik; Abrechnung und vieles mehr.

Wenn Sie also an einer fundierten Weiterbildung interessiert sind, bewerben Sie sich schriftlich, oder telefonisch in unserer Praxis.





ZMF Ausbildung

ZahnersatzDie Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten

Wir bilden seit 1993 Auszubildende aus und verfügen daher über umfassende Kenntnisse der Azubiführung. Die entsprechenden Personen werden erst zu einem 1-wöchigem Praktikum eingeladen, damit beide Seiten die „Chemie“ der Einzelpersönlichkeiten der Praxis kennenlernen können und die Anlagen und Befähigungen für dieses Berufsbild analysieren können. Dies finden wir sehr fair; da nach Abschluss eines Berufsausbildungsvertrages und eventuell nicht überstandener Probezeit (4 Monate); ein Verlust von einem Jahr heftig zu Buche schlagen kann, da eine Ausbildung in einer anderen Praxis meistens erst im August des Folgejahres begonnen werden kann. Wir versichern eine sehr gute; fundierte Ausbildung in den drei Lehrjahren mit konsequentem Einsatz in allen zahnärztlichen Bereichen, sodass nach Abschluss der Ausbildung eine sehr gute Vollhelferin zu Verfügung steht, was nicht nur die praktischen sondern auch die schulischen Belange betrifft.