Zahnersatz

Ihr erster Besuch

Herzlich willkommen, schön Sie zu sehen!

So verläuft Ihr erster Besuch

Bei der Erstaufname Ihrer Patientendaten werden Sie gebeten, detaillierte Angaben zu Ihrer Person, insbesondere zu Allergien, Verträglichkeit von Medikamenten und chronischen Erkrankungen zu machen.

Diese Angaben benötigen wir zu Ihrer Sicherheit. Bei der Rezeptausstellung und bei der Betäubungsmittelwahl muss beispielsweise sichergestellt sein, dass ein gegebenes Medikament von Ihnen vertragen wird.

Es ist auch wichtig für uns zu wissen, wann und aus welchem Anlass Sie das letzte Mal geröntgt wurden. Nur so können doppelte Aufnahmen verhindert werden, die Sie gesundheitlich belasten. Gleichfalls bitten wir Sie einen Röntgen-Pass von unserer Rezeption zu verlangen, damit die Röntgendosis für Sie speziell errechnet und addiert werden kann.

Ihre gesamten Angaben unterliegen dem strengen Datenschutz!

In der Erstaufnahme erfolgt eine klinische Eingangsuntersuchung, die von den Universitäts-Zahnkliniken Münster und Aachen übernommen wurde.

Hierbei geht es um den Zustand:

  • der Zähne, der Mundschleimhäute und des Rachenringes
  • der Gesichts- und Kaumuskulatur sowie der Gesichtsnerven (Trigeminus / Facialis)
  • der Kiefergelenke

im Besonderen:

  • liegt eine Parodontalerkrankung vor (Knochenabbau / Blutungen / Entzündungen)
  • sind Zahnstein oder Beläge vorhanden (Tee-, Kaffee- oder sonstige Beläge, alte mineralisierte Plaque)
  • Vitalitätsprüfung der Zähne (leben Ihre Zähne noch oder haben Sie eine Wurzelkanalfüllung)
  • Röntgenübersichtsaufnahme oder Einzel-Zahnbilder, wenn Sie für die Diagnose erforderlich sind. (da auch wir nur auf die Zähne schauen können, aber nicht dazwischen oder darunter)

Sie werden über das Ergebnis dieser Untersuchung umfassend informiert und aufgeklärt, und im Anschluss daran werden die weiteren Behandlungsmaßnahmen und deren Ablauf mit Ihnen individuell besprochen.